Fremd.Sehen

Videoinstallation

RIVA Exhibition / München
Oktober 2005

Eine leere, blinde Häuserfront wird zum Leben erweckt. Einzeln „gefensterlt“, gefilmt und zu einer zusammenhängenden Projektion montiert, eröffnen sich Einblicke in nächtlich beleuchtete Fenster. Man sieht, was die sich unbeobachtet wähnenden Menschen dahinter – ganz wie im richtigen Leben – beschäftigt. Die Fenster wurden über 4 Jahre hinweg in New York City, München, Berlin und Köln gefilmt.